giaDERM Hyaluronspritze product picture

giaDERM® Hyaluronspritze 1ml

ab 104,90 €
inkl. MwSt - 104,90 €/ml
giaDERM Hyaluronspritze product picture
  • vorgefüllte Einwegspritze mit Graduierung
  • für die rekonstruktive Behandlung von Volumenverlust
  • mit 24 mg/ml Hyaluronsäure und 0,3% Lidocain
Exzellenz in Eleganz.

Mit giaDERM® erstrahlt Ihre Schönheit in neuen Glanz.

Entdecken Sie giaDERM:

Das ist giaDERM®

futuring and giaDERM
giaDERM® ist eine Marke der Futuring International GmbH aus Trier.
Unser Ziel ist es, Menschen zu einem jugendlicheren Hautbild und besserem Lebensgefühl zu verhelfen.
Die Premium Produktlinien von giaDERM® sind von unabhängigen Prüfstellen zertifiziert und werden nach höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt.
Für eine einzigartige Pflege der Haut.
Überzeugen Sie sich selbst von der auffrischenden und straffenden Wirkung unserer Produkte.
Lassen Sie sich neue Eleganz verleihen.
Die Natur gibt dir das Gesicht, welches du mit Zwanzig hast; Es liegt an dir das Gesicht zu bestimmen, das du mit Fünfzig hast.
Coco Channel, Modedesignerin und Unternehmerin 1883-1971

Das sagen unsere Kunden

"Nach der Behandlung mit giaDERM waren die behandelten Falten sofort weg. Ich hatte keine Begleiterscheinungen wie Rötungen oder blaue Flecke." - Marie S.
"Mein Arzt hat mir zu diesem Produkt geraten für meine Hyaluron-Unterspritzung. Ich bin vollkommen zufrieden mit der Wahl." - Corinna R.
“Das war meine erste Hyaluron Anwendung und ich weiß jetzt schon, dass es nicht die letzte war. Die Anwendung ging sehr schnell und unkompliziert" - Dorothea H.
“Zunächst hatte ich Angst es könnte Nebenwirkungen geben, aber ich konnte am nächsten Tag schon wieder problemlos zur Arbeit gehen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt." - Elisabeth W.
"Eine Freundin hat mir giaDerm empfohlen und ich wollte es mal ausprobieren. Nach meiner dritten Anwendung kann ich sagen: Tolles Produkt! Die Behandlung hat nichtmal weh getan." - Sandra A.
"Seitdem ich Hyaluron benutze, ist giaDERM das beste Produkt bisher. Ich habe es ausprobiert und war sofort zufrieden. Die Ergebnisse waren top und ich hatte keine sichtbaren Flecken nach der Behandlung" - Alina O.

FAQ

Blogartikel

Informativ

Vernetzte und unvernetzte Hyaluronsäure

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Hyaluronsäuren.

Vernetzte und unvernetzte Hyaluronsäure

Hyaluron ist eine Substanz, die auf natürliche Weise im menschlichen Körper an unterschiedlichen Orten wie Knorpel und Epidermis vorkommt. Mit der Zeit nimmt die Konzentration der Substanz im Körper ab, was den Alterungsprozess beschleunigt.
Obwohl dieses Hyaluron bereits seit den 1930er Jahren bekannt ist, wird es erst seit den 1990er Jahren in ästhetischen Behandlungen eingesetzt. Das Mittel ist vor allem im Bereich der Kosmetik stark verbreitet. Nicht zuletzt auf Grund seiner Fähigkeit, Wasser zu speichern. Dadurch wird die Hydratation der Haut verbessert, mehr Volumen generiert und Unebenheiten geglättet. Hyaluronsäure wird bevorzugt bei altersbedingten Falten und schlaffer Haut eingesetzt. Zu den häufigsten Anwendungsbereichen gehören Konturen, Mundwinkel, Wangenknochen, die Perioralfalten, Nasolabialfalten und äußere periokulare Falten (Krähenfüße).

Hyaluronsäuren unterscheiden sich im Wesentlichen wie folgt:
Hyaluronsäure wird durch eine Reihe von Molekülen gebildet, die sich miteinander verbinden und eine Gitterstruktur bilden. Dieses dreidimensionale Netzwerk von Ketten kann manipuliert werden. Abhängig davon, ob die Säure mehr oder weniger vernetzt ist, kann eine höhere Dichte und Haltbarkeit erzielt werden bzw. die Substanz flüssiger und flüchtiger werden.

Vernetzte Hyaluronsäure
Die vernetzte Hyaluronsäure wird sowohl mittels Injektion bei ästhetischen Behandlungen zur Füllung tieferer Hautfalten und Furchen, als auch durch Infiltration zur Linderung von Gelenkschmerzen verwendet.
Der Vorteil ist hierbei ganz klar die Wirkungsdauer. Je vernetzter die Säure ist, desto länger benötigt der Körper die Hyaluronsäure abzubauen, weshalb seine Wirkung länger anhält.
Die Verabreichung erfolgt immer subkutan und der Wirkstoff wird vor allem bei nicht operationsbedürften Behandlungen, wie zum Beispiel zum Füllen der Wangenknochen oder Lippenprofilierung, verwendet.


Unvernetzte Hyaluronsäure
In unvernetzter Hyaluronsäure verbinden sich die Moleküle, die von der Säure gebildet werden, nicht miteinander. Somit zirkulieren sie frei. Genau diese Freiheit der Moleküle, ermöglicht es, das Produkt auf andere Art und Weise, wie zum Beispiel als Creme oder Serum, anzuwenden.
Oftmals wird der Wirkstoff mit anderen Produkten, wie Kollagen oder Vitamin C, kombiniert. So werden Kosmetika hergestellt, die für Menschen mit verschiedenen Problemen nützlich sind.
Unvernetzte Hyaluronsäure ist günstiger und wird hauptsächlich bei der Herstellung von Feuchtigkeitscremes oder -gelen verwendet. Es werden auch Tabletten mit dem Wirkstoff produziert, die oral eingenommen werden können.

Anwendung

Wofür wird Hyaluronsäure genutzt?

Anwendungsformen von Hyaluronsäure auf medizinischer und ästhetischer Ebene

Der Einsatz von Hyaluronsäure - Anwendungsgebiete

Sowohl die vernetzte als auch die unvernetze Hyaluronsäure hat eine Vielzahl von Anwendungsformen auf medizinischer und ästhetischer Ebene.
Der Hauptanwendungsbereich liegt in der ästhetischen Medizin. Dort wird es hauptsächlich zum Füllen von Falten verwendet. Auf ganz natürliche Art und Weise wird das Volumen erhöht, indem man eine neue Struktur unter der Haut schafft.

Auch in Cremes und anderen Kosmetikprodukten, die im Wesentlichen feuchtigkeitsspendend wirken, wird Hyaluron verwendet.
Von den Vorteilen, die die Anwendung von Hyaluronsäure mit sich bringen, stechen die folgenden Vorteile besonders hervorgehoben werden:
Die feuchtigkeitsspendende Wirkung für die Haut verbessert die Aufnahme von Flüssigkeiten durch die Zellen
Das körpereigene Kollagen wird unterstützt und seine natürliche Produktion angeregt.

Vorzeitige Hautalterung wird gebremst und die Förderung von Volumen und einer guten Struktur beim Auftragen von Faltenfüllern gibt. Dabei liefert Hyaluron ein natürliches Ergebnis.
Beim Wiederaufbau von Knorpel kann Hyaluronsäure als Nahrungsergänzungsmittel seine Wirkung entfalten, da es die Produktion von Kollagen fördert. Empfohlen wird, das Mittel nach 40 Lebensjahren als Verstärkung einzunehmen. Es ist eine gute Option, um der Alterung der Gelenke entgegenzuwirken.

Auch in der Rehabilitationsmedizin ist die Hyaluronsäure eine sehr beliebteste Substanz. Besonders in Fällen von Osteoarthritis und Gelenkmobilitätsproblemen kommt es zum Einsatz. Bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen erzielt es solide Ergebnisse.

Anwendung

Hyaluron-Anwendung durch einen Facharzt empfohlen

Bei Eingriffen in Zusammenhang mit Injektionen ist die Behandlung durch einen Facharzt empfehlenswert.

Hyaluronbehandlungen mit injektiven Eingriffen sollten immer von einem Facharzt durchgeführt werden.

Hyaluronsäure zählt nicht als Medizin, aber durch ihre positiven Eigenschaften kann sie bei bestimmten Gelenkerkrankungen als natürlicher Ersatz für Medikamente eingesetzt werden.
Auch wenn sie sowohl für medizinische, als auch für ästhetische Zwecke verwendet wird, ist es von großer Bedeutung, sich auch bei nicht-medizinischen Behandlungen erfahrenen Fachleuten anzuvertrauen. Es ist wichtig, dass die Säure von Personen verabreicht wird, die sowohl Erfahrung mit der Anwendung von Injektionen oder Infiltrationen, als auch mit dem Produkt selbst haben.
Hauttypen sind verschieden und nicht jeder erhält das gleiche Ergebnis von einer  Behandlung. Lassen Sie sich deshalb von einem vertrauenswürdigen Facharzt beraten, der in der Lage ist, eventuell vorliegende Hautschäden gründlich zu analysieren und dem Patienten die beste Lösung für eine Behandlung vorzuschlagen.

Können verschiedene Behandlungen kombiniert werden?
Hyaluronsäure ist ein Produkt natürlichen Ursprungs ist und es gibt nur selten Probleme bei der Kombination mit anderen Kosmetikprodukten. Dennoch sollten Sie zur Sicherheit mit einem Spezialisten Rücksprache halten, um jeden spezifischen Fall genau zu analysieren.
Es kommt häufig vor, dass Injektionen von Hyaluronsäure mit Kollagenbehandlungen kombiniert werden, sodass die Haut sich erholt und sowohl Glanz als auch Elastizität zurückgewinnt. Eine weitere Möglichkeit ist die Kombination der Hyaluronsäure mit Botox, um den Effekt zu verlängern.
Um ein noch besseres Ergebnis für Ihre Haut zu erzielen, gibt es weitere Behandlungsmöglichkeiten, wie beispielsweise Laserbehandlungen, um Altersflecken und andere Unvollkommenheiten (Seborrhoische Keratose o.ä.) zu beseitigen.

Anwendung

Hyaluronsäure zur Gelenk- und Arthrose-Behandlung

Die Anwendungsgebiete von Hyaluron gehen über die kosmetische Anwendung hinaus. Erfahren Sie was noch alles möglich ist.

Die ganze Kraft von Hyaluron: Die Anwendungsgebiete von Hyaluron sind nicht nur kosmetisch

Die Behandlung mit Hyaluronsäure ist bereits erprobt und erfolgreich. Sie kommt im biomedizinischen Bereich häufig zum Einsatz, meistens bei der Behandlung von Gelenkschmerzen, Arthrosen und nach schwereren Operationen, um Schmerzen oder Einschränkungen schneller abbauen zu können.
Gerade älteren Menschen beklagten im Test vermehrt Beschwerden in den Gelenken. Dabei sorgt nicht nur eine höhere Belastung für Schmerzen. Auch während der Ruhephasen treten Beschwerden auf, die unangenehme Auswirkungen haben und die allgemeine körperliche Bewegung einschränken. Am häufigsten sind die Knie betroffen, da hier die meisten degenerativen Veränderungen durch Knorpelabreibungen auftreten. Eine Injektion zur Förderung des Aufbaus von Gelenkflüssigkeit und Schmiere kann Abhilfe schaffen.

Bei einer Arthrose ist nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische und emotionale Wohlbefinden belastet. Die Lebensqualität nimmt ab. Vermehrt treten Arthrosen im hohen Alter auf, da es sich um eine Verschleißkrankheit handelt. Der Gelenkknorpel im Knie verliert Flüssigkeit und die schützende Schmierschicht. Hyaluronsäure ist einer der Hauptbestandteile in der Gelenkflüssigkeit. Geht diese verloren, bewirkt Bewegung das Aufeinanderreiben, Scheuern und Abnutzen der Knorpel.
Wenn sich die natürliche Gelenkschmiere reduziert, können sich feine Abriebpartikel bilden, die als „Sand“ im Knie den Abbau beschleunigen. Über Schmerzen hinaus, kann dies zum Steifwerden der Gelenke führen. Gelenkknorpel wird nicht durch Blutgefäße versorgt, sondern bezieht seine Nährstoffe über die Gelenkschmiere. Der natürliche Anteil von Hyaluron nimmt ab und die Ernährungsfunktion der Synovialflüssigkeit ist gestört.
Hyaluronsäure wird durch eine Injektion den Knorpel nicht komplett aufbauen. Stattdessen regt es  die Gelenkschmiere wieder an. Das Mittel gibt es als synthetische Präparate mit ähnlicher Wirkung, unabhängig davon, von welchem Hersteller sie stammen. Da der Körper nicht nur die natürliche, sondern auch die synthetisch verabreichte und gespritzte Hyaluronsäure wieder nach und nach abbaut, muss die Behandlung wiederholt werden. Meistens ist das nach etwa einem halben Jahr notwendig, kann aber auch beliebig häufig stattfinden.

Anwendung

Hyaluronsäure als Injektion

Falten auffüllen, morphologische Korrekturen oder Straffung der Haut: Mit Hyaluron-Spritzen ist vieles möglich.

Anwendungsmöglichkeiten: Die Effekte und Anwendungsbereiche von Hyaluron-Spritzen

In der Kosmetik und Schönheitsbehandlung werden Hyaluron Spritzen eingesetzt, um das Gesicht neu aufzupolstern oder an direkten Stellen wirken zu können. Die typischen Einsatzgebiete sind die Faltenbeseitigung, Lippenpolsterung oder für den Konturaufbau. Auch hier wird die Behandlung durch Kosmetiker oder Fachärzte eingeleitet, welche die Dauer und Menge der Injektion bestimmen und auf den Patienten abstimmen.
Ebenso wird die Hyaluronsäure Spritze zur Behandlung von Arthrosen und Gelenkschmerzen direkt vom Facharzt verabreicht. Meistens erfolgt die Injektion der Spritze direkt in das Gelenk, wobei sich die Anwendungsdauer unterscheidet. Es gibt Einmalspritzen und Präparate, die mehrmals die Woche verabreicht werden.

Im kosmetischen Bereich hat sich gerade die Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure als ergiebig erwiesen. Die Korrektur hält über mehrere Monate an und ist nur wenig schmerzhaft. Es treten keine Lähmungserscheinungen auf und dennoch sind die Lippen ausgeprägter und voller. Zu diesem Zweck wird meistens ein Hyaluronsäure-Gel verwendet. Dabei es wichtig ist, dass es sich um kein tierisches Produkt handelt. Der Vorteil von nicht-tierischen Produkten ist hierbei, dass dem Inhaltsstoff die Möglichkeit gegeben wird, sich vollständig aufzulösen, ohne dabei Allergien auszulösen. Sollte das Ergebnis nicht gefallen, verschwindet es nach einiger Zeit wieder.

Daneben gibt es auch Fertigspritzen mit Hyaluronsäure, die es in der Apotheke zu kaufen gibt. Diese können direkt in den Anwendungsbereich gespritzt werden und sorgen dort für den gewünschten Effekt. Studien haben belegt, dass die Hyaluronsäure die Fließfähigkeit der Gelenkflüssigkeit unterstützt, den Knorpelaufbau anregt, den Austausch zwischen Knorpel und Gelenkflüssigkeit aktiviert und verbessert. Zusätzlich bietet es Schutz für die Schmerzrezeptoren der Gelenkinnenhaut. Die Fertigspritzen gibt es direkt vom Hersteller und sie werden an Ärzte und Kliniken geliefert.

Partner

Unsere Partner sind etablierte Größen in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Medizinprodukte. Über die Jahre ist eine Synergie zwischen den Unternehmen entstanden und gepflegt worden. Diese resultiert nun in einem Netzwerk aus starken Firmen und jeder Menge Fachwissen in unseren Kompetenzbereichen. Entdecken Sie selbst, wer unsere Partner sind und was sie machen:
SR Care GmbH
Groenlandstr. 3
46446 Emmerich am Rhein
Germany
srcare.de
Futuring International GmbH
Otto-Brenner-Straße 4
54294 Trier
Germany

Futuring Sales S.àr.l.
Rue du Stade 24
6725 Grevenmacher
Luxembourg
J. Bosch Laboratories GmbH
Auf den Trohnen 7
59469 Ense
Germany
bosch-laboratories.de
giaDERM®
Futuring International GmbH
Futuring Sales S.àr.l.
Das allgemeine Gesetz beschränkt dieses Produkt auf den Verkauf durch oder im Auftrag eines zugelassenen Arztes oder ordnungsqemäß zugelassenen Praktikers.
Copyright 2022 - Futuring International GmbH, Futuring Sales S.àr.l.